Neubau des Instituts für Pharmazie und Lebensmittelchemie der Universität Würzburg

Das Institut gliedert sich über vier Nutzungsebenen in drei Funktionsbereiche:

 

• den Bürotrakt der Lehrstühle auf der Nordseite

• die großflächigen Praktikabereiche im Mitteltrakt

• den dreibündigen Labor- und Forschungsbereich für die Lehrstühle

Der Baukörper wurde als tragendes Stahlbetonskelett mit Massivdecken und aussteifenden Wänden und Schächten errichtet. Eine Stahl-Glas-Fassade in Grau-, Silber- und Blautönen sorgt für ein dezentes und zeitgemäßes Erscheinungsbild. Die Technikzentralen sind im Untergeschoß und im aufgesetzten Dachgeschoss in Stahlbauweise untergebracht.

 

 

  • Praktikumslabor
    Praktikumslabor
  • Forschungslabor
    Forschungslabor
  • Flur im Obergeschoss
    Flur im Obergeschoss
  • Praktikumslabor
    Praktikumslabor
  • Treppenhaus
    Treppenhaus
  • Forschungslabor
    Forschungslabor
  • Aufzug im Treppenhaus
    Aufzug im Treppenhaus
  • Technikum
    Technikum
  • Professoren-Büro
    Professoren-Büro