• Die Seniorenwohnanlage Reichenberg am Abend
    Die Seniorenwohnanlage Reichenberg am Abend
  • Ein richtungsweisendes Konzept - nicht nur für Reichenberg
    Ein richtungsweisendes Konzept - nicht nur für Reichenberg
  • Am Schlossberg unter alten Kastanien
    Am Schlossberg unter alten Kastanien
  • Das Ensemble Kirchplatz und Seniorenwohnen
    Das Ensemble Kirchplatz und Seniorenwohnen
  • Die ehemalige Scheune: attraktive Ansicht auch von der Gegenseite
    Die ehemalige Scheune: attraktive Ansicht auch von der Gegenseite
  • Ansicht von der Strasse
    Ansicht von der Strasse
  • Großflächige Fensterfronten für die gemeinschaftlich genutzten Wohnküchen
    Großflächige Fensterfronten für die gemeinschaftlich genutzten Wohnküchen
  • Dieser Raum gehört zu den ältesten Bauwerken des Ortes und war über Jahrhunderte ein Viehstall
    Dieser Raum gehört zu den ältesten Bauwerken des Ortes und war über Jahrhunderte ein Viehstall
  • Das Grün des Schlossbergwaldes setzt sich an der Wand des barrierefreien Pflegebades fort
    Das Grün des Schlossbergwaldes setzt sich an der Wand des barrierefreien Pflegebades fort
  • Die Seniorenwohnanlage Reichenberg am Abend
    Die Seniorenwohnanlage Reichenberg am Abend

Seniorenwohnen am Schlossberg in Reichenberg

Das historische ehemalige bäuerliche Anwesen aus dem 14-16 Jhd. am Fuße des Schlossbergs in Reichenberg wurde in eine Seniorenwohnanlage umgebaut. Sie umfasst ein Mehrfamilienwohnhaus mit zwei selbst verwaltenden Wohngemeinschaften, sowie vier Einzelwohnungen. Zu diesem Ensemble gehört auch der Kirchplatz flankiert von Kirche, Hofstelle und Schlossberg sowie der Weg zum Schloss entlang der Kastanien-Allee als ehemaliger Kirchenzugang der Schlossherrschaft. Der kleinteilige Bauernhof, der aus einem Haupthaus und einer Bruchsteinfachwerkscheune aus dem 16. Jhd. besteht, wurde saniert, umgebaut und erweitert. Die Wohnungen sind soweit in der historischen Bausubstanz möglich rollstuhlgerecht bzw. barrierefrei gestaltet.

Bauherr:

Gemeinde Markt Reichenberg

Baukosten:

3,25  Mio EUR /
KG k.A.

HNF:

ca.1000 m²

Baujahr:

2009 - 2011

LPH:

1-9